Montag, 5. September 2011

Blogger Probleme beim Planen von Posts behoben

Wenn man schon die neue Blogger-Oberfläche nutzt und einen Post planen möchte, sollte man etwas Wichtiges beachten. 
Was mir passiert ist, möchte ich hier kurz erzählen.

Update: Das Problem besteht bei mir aktuell nicht mehr!



Die neue Blogger-Oberfläche (Blogspot) sieht schick aus, doch neulich war ich echt verdutzt.


Beiträge planen

Ich plane meine Beiträge regelmäßig, so auch neulich: Ich stellte in der neuen Blogger-Oberfläche bei Posts planen folgende Uhrzeit ein: „12:00 nachm..“. Nach einem Klick auf „Fertig“ stand dann da, dass mein Post an dem eingestellten Datum um 12:00 Uhr veröffentlicht werden soll.

Bis dahin alles wunderbar.


Beitrag zu früh veröffentlicht

Doch als ich an dem eingestellten Tag, meinen Blog besuchte, stellte ich fest, dass der Beitrag bereits vor 12:00 Uhr veröffentlicht wurde. Um genau zu sein, wurde der Post bereits um 03:00 Uhr morgens veröffentlicht, also 9 Stunden früher als ursprünglich geplant.

Nach mehrmaligem Planen von Posts stellte ich fest, dass die Posts bei mir immer 9 Stunden früher veröffentlicht werden, als in der neuen Blogger-Oberfläche eingestellt.


Falsche Uhrzeit nur in neuer Blogger-Oberfläche

Mir ist auch aufgefallen, dass die Anzeige der falschen Uhrzeit beim Planen von Posts, sich lediglich auf die neue Blogger-Oberfläche beschränkt, in der alten Blogger-Oberfläche wird die Uhrzeit richtig angezeigt.


Fazit

Entweder man nutzt weiterhin die alte Blogger-Oberfläche oder man rechnet beim Planen von Posts 9 Stunden auf die Uhrzeit, zu der der Post veröffentlicht werden soll.


Kommentare:

Rockstarrr hat gesagt…

War mir anfangs auch aufgefallen, ist jetzt aber seit einiger Zeit behoben. Meine Posts kann ich auch mehrere Tage in der Zukunft planen, sie werden immer sicher und korrekt veröffentlicht.
Ich könnte mir vorstellen, dass das mit der Zeitverschiebung zu tun hatte. Eventuell wurde der Standort irgendwo in den USA vermutet?
Vielleicht wäre das auch einen eigenen Post wert? "Veröffentlichungszeitpunkt planen, ist das sinnvoll?" Ich empfinde es nämlich für mich selbst wichtig, dass ich erstens selbst bestimmen kann wann Beiträge lesbar sind und zweitens soll man anhand des Zeitpunkts keine Rückschlüsse auf mein Onlineverhalten ziehen können (und wenn dann nur die "falschen", wie ich es nach aussen aussehen lassen möchte). Es braucht niemand wissen wenn Du zum Beispiel einen Artikel sofort veröffentlichst und das morgens um drei Uhr machst.

ben hat gesagt…

Das Problem ist bei mir auch schon lange nicht mehr aufgetreten.
Gute Idee – ich werde im nächsten Jahr mal was zum planen von Posts schreiben, danke.